Archive for Uncategorized

Versprich mir

Versprich mir, versprich mir heute, versprich mir jetzt, solange die Sonne im Zenit über unseren Köpfen steht, versprich mir:

Selbst wenn sie Dich niederwalzen mit einem Gebirge aus Haß und Gewalt; wenn sie Dich zertreten wie einen Wurm,

wenn sie Dich aufschlitzen und Dir die Glieder abtrennen,
denk daran Bruder, denk daran:  Unser Feind ist nicht der Mensch.

Die einzige würdige Regung ist Mitgefühl –
ohne Bedingung, grenzenlos, unüberwindbar. Haß wird Dir nicht helfen,
über die Bestie im Menschen zu siegen.

Aber eines Tages, wenn Du der Bestie gegenübertrittst,
allein, mit ungebrochenem Mut und freundlichem Blick, unbesorgt (selbst wenn niemand es sieht), wird aus Deinem Lächeln heraus eine Blume erblühen.

Und die Dich lieben werden Deiner gedenken über zehntausend Welten von Geburt und Tod hinweg.

Wieder allein werde ich wandern gebeugten Hauptes, doch in dem Wissen, daß die Liebe ewiglich währt. Und auf der langen, beschwerlichen Reise beleuchten Sonne und Mond meinen Weg.

Thich Nhat Hanh,

Zen-Meister und Friedensaktivist

Comments (3) »